Grußwort des 1.Vorstandes Karl Binswanger

Im Namen der Vorstandschaft begrüße ich Sie recht herzlich auf der Internetseite des VfL.

Der VfL Zusamaltheim kann auf eine 70-jährige Vereinsgeschichte (Gründungsjahr 1948) zurück blicken. Es begann mit Fußball, der heute noch neben Tischtennis, Tennis und Turnen hauptsächlich betrieben wird. Der VfL Zusamaltheim ist heute mit mehr als 600 Mitgliedern der größte Verein in der Gemeinde Zusamaltheim. Besonders erfreulich ist der Zuwachs bei unseren Jüngsten. Immer mehr Eltern erkennen, dass ihre Kinder bei uns gut aufgehoben sind. Vereinssport ist für Kinder und Jugendliche eine sehr zu begrüßende Freizeitbeschäftigung. Die sportliche Betätigung verbessert die körperliche Fitness und beugt typischen Wohlstandkrankheiten  wirksam vor. Das Miteinander in einem Sportverein trägt aber auch in ganz erheblichem Umfang dazu bei, dass Kinder lernen, sich in unsere Gesellschaft einzugliedern.

 Wer allein das rege und vielseitige sportliche Treiben von Kindern im Vorschulalter bis hin zu älteren Menschen im Rentenalter betrachtet, der muss die Bedeutung des Sports und unseres Vereins anerkennen. Der VfL mit seinen vielfältigen Bewegungsangeboten bietet für viele Menschen ausgezeichnete Möglichkeiten, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und einen Ausgleich zu den Belastungen des Arbeitslebens durch Bewegung und Geselligkeit zu finden. Ferner hat der VfL in seiner Geschichte immer zum Zusammenleben der neu nach Zusamaltheim zugezogenen Menschen einen wichtigen Beitrag geleistet. Schließlich trägt der VfL auch zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben, zu einem aktiven Freizeitleben in der Gemeinde Zusamaltheim maßgeblich bei. Deshalb sage ich hier allen Sportlern, Mitgliedern, Ehrenmitgliedern, Vorstandsmitgliedern, allen Gönnern und Förderern unseres Vereins für die geleistete Arbeit der letzten 60 Jahre herzlichen Dank.

Betrachtet wir die Wandlungen unserer Gesellschaft ganz neutral, dann gilt es, die Vereine und ihr Umfeld so attraktiv zu machen, dass Kinder, Jugendliche, Familien, Frauen und Männer aller Altersgruppen dort ihre persönlichen Wünsche und Werte verwirklichen können und auf diese Weise dem Sportverein erhalten bleiben. Mein Bestreben und Engagement als Vorstand des VfL Zusamaltheim ist deshalb darauf ausgerichtet, in Kooperation mit der Gemeinde das bisher Positive im Verein beizubehalten und zu festigen, aber auch die notwendigen und zeitgemäßen Veränderungen zu tätigen. Mit großer Freude und Leidenschaft habe ich in der Saison 2006/2007 vor allem die eindrucksvollen Leistungen unserer Fußballmannschaft verfolgt. Deshalb freute ich mich sehr, dass die Mannschaft als „Lohn“ ihrer Arbeit den Aufstieg in die Kreisklasse West 2 feiern konnte. Mit dem Start in die neue Saison verbinde ich die Hoffnung, dass die VfL-Elf auch in der höheren Spielklasse gut zurechtkommt.

Dem VfL Zusamaltheim wünsche ich eine glückliche und erfolgreiche Zukunft.

Karl Binswanger
1.Vorsitzender des VfL Zusamaltheim