TT-Kreisranglistenturnier - Zwei Zusamaltheimer bei Siegerehrung Schüler B vertreten

  Oettingen Anders als in den Vorjahren gab es beim 2. Kreisranglistenturnier der Jugend und Schüler B des Tischtenniskreises Dillingen/Donau-Ries, das in Oettingen stattfand und 43 Teilnehmer in vier Turnierklassen verzeichnete, keinen dominanten Verein... Denn die Siege in den vier ausgespielten Altersklassen wurden auf vier verschiedene Vereine aufgeteilt. Pia Hallmann vom VfB Oberndorf siegte bei der „weiblichen Jugend“, Julius Rollenmiller von der SSV Höchstädt bei der „männlichen Jugend“. In den Altersklassen Schülerinnen B und Schüler B gewannen Vanessa Gail (SpVgg Riedlingen) und Jonas Ried (VSC Donauwörth).

Bei der weiblichen Jugend lieferten sich Pia Hallmann, Jasmin Kaim (beide VfB Oberndorf) und Eva Steckeler (SSV Höchstädt) einen spannenden Dreikampf, denn alle Begegnungen dieser Spielerinnen untereinander gingen jeweils über die volle Distanz von fünf Sätzen. TurnieVon links: Roman Faul (SpVgg Deiningen), Jonas Ried (VSC Donauwörth), Marcus Link und Andreas Lutz (beide VfL Zusamaltheim).rsiegerin wurde letztlich Pia Hallmann, die ungeschlagen blieb. Jasmin Kaim sorgte als Zweite für einen Oberndorfer Doppelsieg, Eva Steckeler belegte Rang drei. Vorjahressiegerin Denise Mareis (VfB Oberndorf) musste sich mit Platz vier zufrieden geben.

Das größte Teilnehmerfeld mit 21 Startern gab es wiederum bei der männlichen Jugend. Topfavorit Julius Rollenmiller (SSV Höchstädt) wurde seiner Rolle gerecht und bewältigte sein Tagespensum souverän, gab er doch bei seinen zehn Siegen lediglich einen Satz gegen den zweitplatzierten Sebastian Riesinger (TTF Unteres Zusamtal) ab. Simon Fauser (TV Lauingen) belegte den dritten Platz vor Eduard Weirich (VfB Oberndorf). Die Plätze fünf und sechs gingen an Sebastian Erdt (TV Dillingen) und Robin Welchner (SpVgg Deiningen).

Vier Sieger aus vier Vereinen -

Mit nur drei Teilnehmerinnen hatten die Schülerinnen B das kleinste Starterfeld. Vanessa Gail (SpVgg Riedlingen) gewann hier vor Christina Bissinger und Sylvia Brechenmacher (beide FC Mertingen). Immerhin neun Teilnehmer gingen bei den Schülern B an den Start. Mit sieben Siegen und nur einer Niederlage gewann Jonas Ried (VSC Donauwörth) diese Altersklasse. Die Vergabe der Plätze zwei bis vier musste durch das Satzverhältnis erfolgen, denn die beiden Zusamaltheimer Andreas Lutz und Marcus Link sowie Roman Faul (Deiningen) hatten jeweils eine 6:2-Bilanz zu Buche stehen. Lutz sicherte sich mit 22:8 Sätzen Platz zwei vor Link (19:8 Sätze) und Faul (20:11 Sätze). Fünfter wurde Florian Vogel (VSC Donauwörth) vor Wolfgang Joachim (TSV Wertingen).

 

Von links: Roman Faul (SpVgg Deiningen), Jonas Ried (VSC Donauwörth), Marcus Link und Andreas Lutz (beide VfL Zusamaltheim).